Zebu Stierkämpfe in Madagaskar

Stierkämpfe gehören auch auf Madagaskar in vielen Kreisen zum festen Kulturgut, wobei die hiesigen Stierkämpfe sich deutlich

 von den spanischen Kämpfen unterscheiden. Auf Madagaskar sind die Zebu-Stierkämpfe, Savika oder Tolon’Omby genannt, kein sportliches Schauspiel, sondern stattdessen ein wichtiger Beitrag in der Kultur verschiedener auf der Insel lebender Völker. Sie entsprechen einer Mutprobe, der sich viele junge Männer, vor allem aus dem Stamm der Betsileo stellen müssen, um Ruhm, Ehre und Anerkennung zu erlangen.

Es ist eine Mutprobe schwierigsten Grades, da die Zebu-Stiere in der kleinen behelfsmäßigen Arena alles andere als friedlich sind und mit ihren Hörnern und ihrer schieren Muskelkraft gewaltig unter den Wagemutigen zu wüten beginnen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen